AfA Home>AfA-Verein>Vereinsstatuten

Statuten des AfA-Vereins

1. Verein und Name

Der Verein "Assistenz für Autisten" (AfA) ist ein Verein gemäss Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches und den vorliegenden Statuten. Der Verein verfolgt keinen wirtschaftlichen Zweck. Der Sitz ist in Heimberg. Die Dauer seines Bestehens ist nicht begrenzt.

AfA ist politisch und konfessionell nicht gebunden und neutral.

2. Zweck

AfA bezweckt für Menschen mit Autismus-Syndrom, welche aufgrund einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung bei der Bewältigung weitgehend aller alltäglichen Lebensverrichtungen, Kontaktnahmen und gesellschaftlichen Aktivitäten auf persönliche Hilfen angewiesen sind, die Möglichkeit zu schaffen, diese mit Assistenz weitgehend selbstbestimmt und selbstverantwortlich in regulären Lebensfeldern zu gestalten.

3. Mittel

AfA verfolgt den unter 2. benannten Zweck durch die Eingliederung von Menschen mit Autismus-Syndrom in reguläre Lebens-, Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisse durch fachkompetente persönliche Assistenz.

AfA sucht die intensive Zusammenarbeit mit allen Einzelpersonen und Organisationen, welche obige Zielen nützlich sind.

Die Einnahmen von AfA bestehen aus Mitgliederbeiträgen, Unterstützen, Erträgen von Sammelaktionen und Verkäufen, gesetzliche Leistungen der Invalidenversicherung und Zuwendungen aller Art.

Die Mitgliederbeiträge werden jeweils durch die Mitgliederversammlung festgelegt. Sie dürfen pro Jahr Fr. 100.-- pro Vereinsmitglied nicht übersteigen. Der Mitgliederbeitrag kann auch in Form von Arbeit geleistet werden. Eine Arbeitsstunde wird mit Fr. 20. -- angerechnet.

Für Vereinsschulden haftet ausschliesslich das Vereinsvermögen.

4. Organisation

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ. Sie wird bei Bedarf vom Vorstand einberufen. Die Einberufung erfolgt schriftlich per Post oder E-Mail. Die Mitgliederversammlung kann auch elektronisch über E-Mail oder mittels Telefonkonferenz erfolgen. Auf diesem Weg gefällte Beschlüsse sind den anderen gleichgestellt.

Grundsätzlich können alle Menschen - mit oder ohne Behinderung - Mitglied von AfA werden. Die Mitgliedschaft steht auch Gruppen oder Organisationen, die im Behindertenwesen oder der allgemeinen Sozialpolitik tätig sind, offen. Jedes Mitglied (Einzelmitglied, Gruppe oder Organisation) hat an der Mitgliederversammlung eine Stimme.

Sind drei Viertel der Mitglieder anwesend, können einfache Beschlüsse auch ohne vorhergehende Traktandierung gefasst werden. Der Ausschluss einer Person oder Organisation bedarf eines Mehr von drei Viertel der anwesenden Stimmen.

Vorstand

Der Vorstand besteht aus 3 - 7 Mitgliedern. Der/die Präsident/in wird von der Mitgliederversammlung gewählt. Sonst konstituiert sich der Vorstand selbst. Mitglieder des Vorstandes können auch Menschen mit Assistenzbedarf sein. Der Vorstand wird von der Mehrheit der anwesenden Mitglieder an der Mitgliederversammlung auf 1 Jahr gewählt. Wiederwahl ist möglich.

Der Vorstand hat die Pflicht, die Angelegenheiten des Vereins zu besorgen und den Verein zu vertreten. Er darf Aufgaben an Berechtigte delegieren.

Kontrollstelle

Die Vereinsversammlung kann eine Kontrollstelle einsetzen, welche die Jahresrechnung zu prüfen hat. Die Kontrollstelle unterbreitet das Ergebnis der Mitgliederversammlung.

Weitere Organe

Je nach Notwendigkeit können weitere Organe bzw. Projektgruppen gebildet werden.

5. Änderungen der Statuten

Diese Statuten können jeweils auf die nächste Mitgliederversammlung hin geändert werden, wenn ein diesbezüglicher Antrag vorgehend traktandiert wird und mindestens drei Viertel der Anwesenden einer Änderung zustimmen.

6. Auflösung

Der Verein kann aufgelöst werden, wenn ein diesbezüglicher Antrag mindestens einen Monat vorher traktandiert wird und mindestens drei Viertel der Anwesenden einer Auflösung zustimmen. Stimmen der Auflösung alle Mitglieder zu, kann sie jederzeit erfolgen.

Eventuell vorhandenes Nettovermögen oder Rechte werden im Fall einer Auflösung einer Organisation mit ähnlicher Zielsetzung oder - falls sich eine solche nicht innert nützlicher Frist finden lässt - einer anderen Selbsthilfe-Organisation von Menschen mit einer Behinderung übertragen.

Verabschiedet von der Mitgliederversammlung am 24.November 2003

[nachgeführt, 25.6.2007] ImpressumSeite drucken

afa-logoAssistenz für Autisten

Infos hierzu

Schnellnavigation: